Was ist die Polizeiliche Anforderungsprüfung?

Die Polizeiliche Anforderungsprüfung dient als Einstieg in den Bewerbungsprozess für den Polizeiberuf. Dabei werden folgende Inhalte und Themen an einem von Ihnen ausgewählten Prüfungstag überprüft:

Zur persönlichen Vorbereitung im Bereich Sport und Schwimmen/Tauchen stehen unter Downloads die Prüfungsweisungen zur Verfügung. Bitte lesen Sie dazu auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Nach Prüfungsschluss erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung ohne Resultate. Diese Teilnahmebescheinigung müssen Sie zwingend Ihrem Bewerbungsdossier für die Bewerbung bei Ihrem Wunsch-Polizeikorps beilegen.

Die Polizeiliche Anforderungsprüfung kann beliebig oft wiederholt werden. Eine Ausnahme bildet der Psychologische Eignungstest PET, welcher maximal zweimal absolviert werden darf.