Allgemeine Voraussetzungen

Polizistin oder Polizist wird man auf dem zweiten Bildungsweg. Die Polizeiausbildung richtet sich an Personen mit abgeschlossener Berufslehre, Matura oder höherer Ausbildung, welche das 20. Lebensjahr erreicht haben.

Die Wahl des Polizeikorps, bei welchem Sie arbeiten möchten, ist für die Polizeiliche Anforderungsprüfung noch nicht relevant.

Voraussetzungen der Polizeikorps

Kantonspolizei Nidwalden

  • Schweizer Bürgerrecht
  • Einwandfreier Leumund
  • Nachweis guter Gesundheit
  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung oder die Maturität
  • Lebensalter zwischen 22 und 35 Jahren
  • Hohe Selbst- und Sozialkompetenz
  • IT-Anwenderkenntnisse
  • Führerausweis Kategorie B (zusätzlich erhofft Kat D1)
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Geistige und körperliche Beweglichkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • www.nw.ch/kapo
  • E-Mail

Kantonspolizei Uri

  • Schweizer Bürgerrecht
  • Abgeschlossene Berufslehre
  • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht
  • Führerausweis Kategorie B
  • www.ur.ch/kapo
  • E-Mail

Luzerner Polizei

  • Ausbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis oder Matura
  • Einwandfreier Leumund, u.a. keine laufenden Straf- und Betreibungsverfahren
  • Schweizer Bürgerrecht
  • Mind. 20-jährig bis max. 34-jährig bei Eingabe der Bewerbung
    (d.h. bei Schulbeginn mind. 22-jährig und max. 35-jährig)
  • Mindestgrösse für Frauen und Männer 162 cm
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • IT-Anwenderkenntnisse und 10-Finger-System
  • Bestandene Prüfung Führerausweis Kategorie B
  • Physische und psychische Gesundheit und Belastbarkeit
  • www.polizei.lu.ch
  • E-Mail

SBB Transportpolizei

  • Alter zwischen 21 und 35 Jahren
  • Schweizer Staatsbürger/in
  • Absolvierte Rekrutenschule für Militärdienstpflichtige (nicht Militärdienstpflichtige müssen dies begründen)
  • Führerausweis Kategorie B (zu Beginn der Rekrutierung abgeschlossen)
  • Erfolgreich abgeschlossene Berufslehre mit eidg. Fähigkeitszeugnis oder eine gleichwertige Ausbildung (z.B. Matura)
  • Tastaturschreiben (10-Fingersystem)
  • Einwandfreien Leumund und geordnete finanzielle Verhältnisse
  • Psychisch wie physisch stabil und belastbar
  • Fremdsprachen- und EDV-Kenntnisse von Vorteil
  • Mindestgrösse: Frauen 160 cm; Männer 170 cm
  • www.sbb.ch/transportpolizei
  • E-Mail

Verband Aargauer Regionalpolizeien

  • Schweizer Bürgerin oder Bürger im Alter zwischen 20 und ca. 35 Jahren
  • Schulniveau Sekundarschule, Bezirksschule, Kantonsschule oder Gymnasium
  • Abgeschlossene Berufslehre von mindestens 3 Jahren mit eidgenössichem Fähigkeitszeugnis oder gleichwertige bzw. höhere Ausbildung
  • Männer sollten in der Regel militärdiensttauglich sein
  • Einwandfreier Leumund
  • Robuste Gesundheit
  • Mindestgrösse für Männer 170 cm, für Frauen 160 cm
  • Führerausweis Kat. B vorhanden
  • www.vag.ch
  • E-Mail

Zuger Polizei

  • Schweizer Bürgerrecht
  • Einwandfreier Leumund (keine Betreibungen und Strafregister- oder ADMAS - Eintragungen)
  • Gute Schulbildung, Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck sowie Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Natürliche und ausgeglichene Persönlichkeit, vorzugsweise im Alter von 20 bis 35 Jahren
  • Sehr gutes körperliches Leistungsvermögen sowie hohe psychische Belastbarkeit, Bereitschaft zur Leistung von Schicht- oder Pikettdienst
  • www.zugerpolizei.ch
  • E-Mail

Treffen die allgemeinen Vorraussetzungen sowie diejenigen der Wunsch-Polizeikorps auf Sie zu, steht der Anmeldung zur Polizeilichen Anforderungsprüfung nichts mehr im Wege.